Artego Küchen bietet nachhaltige Küchenmöbel im schicken Design

In der heutigen Zeit wird der bewusstere Umgang mit natürlichen Ressourcen für viele Menschen immer wichtiger. Dabei nimmt eine umweltbewusste Lebensweise einen immer größer werdenden Teil unseres Lebens ein. Insbesondere bei Küchen liegt der ökologische Lifestyle voll im Trend. Wer beim Kauf seiner Traumküche in puncto Nachhaltigkeit auf Nummer sicher gehen möchte, sollte auf Zertifizierungen wie das PEFC-Siegel achten.

Artego Küchen besitzen die PEFC-Zertifizierung

Dank des Siegels kann das Unternehmen seit dem 24.05.2017 problemlos nachweisen, dass für die Herstellung seiner Produkte Holzrohstoffe zum Einsatz kommen, die aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammen. Somit wird der Küchenhersteller auch all den Kunden gerecht, die sich beim Küchenkauf nicht nur für Farbe und Design interessieren, sondern ebenso für den Ursprung des Holzes. Besonders für diese Verbraucher ist es wichtig zu wissen, dass bei der Fertigung einzig Holzressourcen aus garantiert nachhaltiger Waldbewirtschaftung und legaler Herkunft verwendet wurden. Dass dem so ist, beweist das PEFC-Siegel. Denn dieses streng kontrollierte Zertifizierungssystem gewährleistet, dass der komplette betriebliche Warenstrom registriert wird und der Küchenhersteller somit gesicherte Aussagen über die Holzherkunft machen kann. Damit trägt die Firma zum effektiven Waldschutz bei, der langfristig die Lebensgrundlage von zahlreichen Pflanzen und Tieren sichern wird. Dass auch unsere Kinder und Kindeskinder hiervon profitieren, versteht sich sicherlich von selbst.

Gut zu wissen

Überprüft wird die Zertifizierung in regelmäßigen Zeitabständen durch einen akkreditierten, unabhängigen Experten. Mit der PEFC-Zertifizierung ist es Küchenbauern nun leicht möglich, ihr nachhaltiges Denken und Handeln zu dokumentieren. Allerdings können die Hersteller nicht allein die wertvollen Waldökosysteme bewahren. Damit dieses Unterfangen gelingen kann, bedarf es zahlreicher Kunden, die sich beim Kauf für nachhaltige Produkte entscheiden.

Wer verbirgt sich hinter der Abkürzung PEFC?

PEFC ist die größte Organisation Deutschlands zur Vermarktung und Sicherstellung zukunftsfähiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. Holzprodukte mit diesem Siegel stammen nachweisbar aus sozial nachhaltiger, ökonomischer sowie ökologischer Forstwirtschaft. Gegründet 1999 übernimmt der PEFC Deutschland e. V. die Entwicklungs- und Entscheidungsaufgaben in Bezug auf die Verfahren und Standards der Zertifizierung. Darüber hinaus kümmert er sich um die Rechteverwaltung am PEFC-Logo sowie die Bereitstellung von Informationen. Mit rund 7,3 Millionen Hektar zertifizierter Waldfläche ist dieser Verein die bedeutendste Waldschutzorganisation Deutschlands. Inhaltlich basiert das Zertifizierungssystem auf den internationalen Beschlüssen, welche auf den Ministerkonferenzen zum Schutz europäischer Wälder von 37 Staaten im Pan-Europäischen Prozess verabschiedet wurden. Renommierte, unabhängige Zertifizierungsgesellschaften geben sowohl Marktpartnern als auch Kunden die Gewähr, dass die Waldflächen nach hohen Standards bewirtschaftet werden.