Der iQ700 Dampfbackofen ist online – für außergewöhnlichen Genuss und sicheres Gelingen.

Dämpfen wird digital. Mit dem ersten vernetzten Dampfbackofen holt Siemens eine der ältesten Garmethoden der Menschheit in die vernetzte Welt von heute…

…Der iQ700 Dampfbackofen lässt sich nicht nur per App mobil bedienen, sondern ist auch noch direkt mit einem individuellen, digitalen Kochbuch verknüpft. Rezepte, Einkaufslisten fürs Smartphone und Automatikprogramme des Ofens gehen damit Hand in Hand und schaffen ein neues Bedienerlebnis. Dazu leitet die App den Anwender durch die vielfältigen Funktionen und Möglichkeiten, die der iQ700 Dampfbackofen wie kaum ein anderes Hausgerät bietet. Noch nie gelang der Einstieg in eine neue Geräteklasse so schnell, noch nie war es so einfach, vor Gästen mit außergewöhnlichen Ergebnissen zu glänzen.

Der iQ700 Dampfbackofen ist ein vollwertiger 60-cm-Backofen mit 16 Beheizungsarten und robuster Titan-Glanzemail Innenbeschichtung, zugleich aber auch ein voll funktionsfähiger Dampfgarer. Zudem können Dampf und Heißluft kombiniert werden. Dies eröffnet Möglichkeiten wie im professionellen Umfeld. Viele der Funktionen stammen aus der Restaurantküche, wie das Regenerieren, andere aus der Bäckerei und Konditorei, wie das Gären oder Beschwaden. Und wieder andere stellen die traditionelle Zubereitung bekannter Gerichte mit neuer Convenience auf den Kopf: So gelingt die Zubereitung von Flans ohne Wasserbad, die von Risotto ohne Rühren oder das Backen auf vier Ebenen mit 4D-Heißluft. Der Einstieg in diese neue Welt der Zubereitungstechniken funktioniert nun mühelos und schnell. Denn Siemens hat den iQ700 Dampfbackofen als ersten seiner Art mit einer App verknüpft. Smartphone oder Tablet leiten durch alle Funktionen. Sämtliche Anleitungen sind bebildert oder mit Filmen veranschaulicht. Insbesondere die Automatik-Funktionen sind mit einem individuellen Koc08hbuch gekoppelt, aus dem heraus der Dampfbackofen direkt angesteuert werden kann. So lässt sich dessen komplette Funktionalität von der ersten Minute an voll ausschöpfen. Zusätzlich zum Kochbuch hilft die updatefähige App dabei, Einkaufslisten zusammenzustellen oder Ersatzteile sowie Zubehör direkt online zu bestellen. Alle Gerätedaten sind praktischerweise bereits hinterlegt.

Hybrides Bedienkonzept für leichtes Navigieren
Selbstverständlich lässt sich der iQ700 Dampfbackofen auch wie gewohnt am Gerät selbst bedienen. Siemens setzt hier bewusst auf eine hybride Steuerung: Ein griffiger Drehwähler, beleuchtete Funktionstasten und ein farbiges TFT-Touchdisplay mit Klartext verbinden sich zu einem faszinierend simplexen Bediendialog. So ist die gekonnte Navigation durch alle Beheizungsarten und Zusatzfunktionen in kürzester Zeit selbstverständlich – genauso wie der Umgang mit der smarten Sensortechnologie. Geflügel, Fisch und Fleisch gelingen auf den Punkt mit cookControl Plus für vollautomatisches Braten. Analog dazu führt der smarte Weg zum perfekten Kuchen über den Siemens Backsensor. Timer und Stäbchenprobe haben ausgedient: Denn mithilfe des Sensors stellt der iQ700 Dampfbackofen verlässlich und unfehlbar fest, wann der Kuchen fertig ist.

Gerätefronten verschmelzen
Moderne Küchenwelten glänzen mit Gerätefronten, die vertikal oder horizontal angeordnet sind. Der iQ700 Dampfbackofen wurde speziell im Hinblick auf solche Einbaupanoramen gestaltet. Egal, ob er mit dem Kaffeevollautomaten, der Mikrowelle oder Wärmeschublade aus derselben Reihe kombiniert wird oder mit allen gemeinsam, ob über- oder nebeneinander, mit schwarzer oder weißer Glasfront: Immer entsteht ein perfektes Bild mit exakt übereinstimmenden Linien. Das gilt auch für den ebenfalls connectivity-fähigen 45cm-Kompakt-Dampfbackofen der Reihe, der alternativ zu dem hier beschriebenen 60cm-Gerät erhältlich ist. Denn iQ700 steht bei Siemens für eine neue Evolutionsstufe im Einbaugerätedesign, für höchste Durchgängigkeit und für Präzision.

 

Share This