Küchenblog: Küchen-Arbeitsplatten

Naturstein Arbeitsplatten –

langlebig und robust mit natürlich edler Ausstrahlung

 

Wenn Sie sich in Ihrer neuen Küche für hochwertige Arbeitsplatten aus Naturstein entscheiden, dann erhalten Sie ein besonders robustes und langlebiges Produkt. Gleichzeitig wirkt eine Arbeitsplatte aus natürlichem Gestein sehr stilvoll. Als besonders widerstandsfähiges und nahezu unverwüstliches Material erweist sich dabei Granit. Aber auch anderes natürlich vorkommendes Gestein wie Marmor und Schiefer wird zu Arbeitsplatten verarbeitet. Da jeder Naturstein seine eigene Struktur und Farbgebung hat, lassen sich beim gezielt gewählten Einsatz in der Küche stilvolle Eyecatcher mit natürlicher Aura schaffen.

Ästhetik in der Optik und

Robustheit in der Funktion

Ästhetik und Funktion gehen bei einer Küchenarbeitsplatte aus Naturstein eine harmonische Verbindung ein. In einer durch Wechselhaftigkeit gekennzeichneten globalisierten Welt steht Jahrtausende altes Gestein für unverrückbare Werte aus dem Geist der Natur. Menschen, die in ihrem alltäglichen Umfeld diesen stetigen Wertewandel erleben, finden in Gestein wie Granit einen Sicherheit signalisierenden Halt. In der Küche als traditionellem Lebensmittelpunkt innerhalb der eigenen vier Wände strahlt eine solide Arbeitsplatte aus Granit oder anderem natürlichem Gestein Geborgenheit und Dauer im Wandel der Zeit aus. Gleichzeitig wirken die modern und stilvoll gestalteten Platten in einer innovativen hypermodernen Küche sehr stylisch und spiegeln die individuelle Lebensart ihrer Nutzer wider. Wer eine Arbeitsplatte aus Naturgestein zum Einbau in die moderne Küche wählt, beweist individuellen Geschmack und zeitgemäßes Bewusstsein für Nachhaltigkeit.

Von Granit über Marmor bis Schiefer –

eine natürliche Arbeitsplatte mit Stil

Natursteine aus den verschiedensten Herkunftsländern kommen am Ursprungsort rein und unverfälscht in ihrer Lagerstätte vor. Als König der Natursteine gilt dabei sicherlich der besonders robuste und widerstandsfähige Granit. Hochwertige Granit Arbeitsplatten lassen sich sehr einfach pflegen und reinigen und sind extrem hitzebeständig (bis maximal 660 Grad Celsius). Der etwas feinere Marmor ist von seiner Beschaffenheit her weicher und bedarf daher mehr Pflege als Granit Arbeitsplatten. Spezielle Pflegemittel für das Naturgestein sorgen für zusätzlichen Schutz. Auch Platten aus Schiefer reichen an die Robustheit und Unempfindlichkeit von Granit Arbeitsplatten nicht heran. Für den Kunden sind die verschiedenen Vor- und Nachteile der einzelnen Gesteinsarten im Rahmen einer Beratung gegeneinander abzuwägen. Wichtig ist dabei im Gesamtkontext der Küche neben der Strapazierfähigkeit der Arbeitsplatten die Farbgestaltung des Natursteins für eine harmonische Optik.